No items found.

Neubau Wasserkraftwerk Hagneck

Übersicht
No items found.
Hervorgegangen aus einem Projektwettbewerb wurde ein neues Flusskraftwerk geplant und gebaut. Grosse Aufmerksamkeit wurde dabei der Einbettung in die Landschaft geschenkt. Das alte Kraftwerk wurde vorerst weiter betrieben und das vorhandene Wehr erst nach Fertigstellung des Neuen abgebrochen. Es wurden Rohbauarbeiten an Wehr und Maschinenhaus für ein neues Flusskraftwerk, sowie umfangreiche Gestaltungsmassnahmen im Ober- und Unterwasser vorgenommen.
Durch die Jura Gewässerkorrektion erfolgte die Umleitung der Aare via Hagneckkanal in den Bielersee. Den Abschluss bildete dabei des Wasserkraftwerk Hagneck. Wie früher üblich wurde die Aare mittels eines Wehres in einen Kanal umgeleitet und dem Kanalkraftwerk zugeleitet. Im alten Aarelauf verblieb je nach Abfluss nur noch eine geringe Restwassermenge. Mit dem neuen Flusskraftwerk sollte dem, neben diversen weiteren oekologischen Ausgleichsmassnahmen, Abhilfe geschaffen werden. Das neue Wehr besteht aus 7 Wehrfeldern mit Segmentschützen, die durch 4 m breite Wehrpfeiler getrennt sind. Die Gesamtbreite des Wehres beträgt 195,5 m. An das Wehr schließt sich ein Tosbecken an. Weiter wurde ein naturnahes Fließgewässer und eine Fischaufstiegsanlage gebaut.
Ort
Biel BE
Ausführung
2011
-
2016
Status
Abgeschlossen
Auftraggeber
Bielersee Kraftwerke AG
Bauausführung
Rothpletz, Lienhard + Cie AG in ARGE
Bauherr
Zeitraum Projektierung
Leistungen

Bauverfahren und Besonderheiten

Kontaktpersonen

Übersicht